Projekt SmartRehab

Das Projekt SmartRehab zielt auf den Aufbau eines digital integrierten, vernetzten und sektorenübergreifenden Versorgungsmodells in der Rehabilitation.

In dem Verbundvorhaben SmartRehab sollen daher im Bereich der Rehabilitation und Sekundärprävention neuartige vernetzte Gesundheitstechnologien entwickelt und nachfolgend in der Praxis erprobt werden. Die langzeitige Vision des Projektes ist es, ein digital integriertes und vernetztes Versorgungsmodell sektorenübergreifend von der stationären Versorgung bis zur häuslichen Rehabilitation aufzubauen.

  • Use Case: Continuous care cycle für die Rehabilitation
  • Technologien zur Erfassung des Gesundheitsstatus
    • Körperliche Aktivität und Bewegung: MEMS und optische Sensoren
    • Vitaldaten: EKG, HRV, Puls, Atemfrequenz
    • Kognitive Aktivität: Eye- und Headtracking
  • Sensorfusion und Analyse von Vital- und Bewegungsdaten
  • Individualisiertes Feedback und automatische Anpassung von Therapieplänen
  • Entwicklung neuer Medizinprodukte für die Therapieunterstützung